(Un)Nützes Wissen über Gießen – unsere Fun Facts!

(Un)Nützes Wissen über Gießen – unsere Fun Facts!

Angeberwissen vom Feinsten. 

Gude,

jede Woche stellen wir euch auf unserem Blog einen neuen Fun Fact zu Gießen vor. Damit ihr diese jederzeit nachlesen und im passenden Moment mit ordentlich Insider-/ Nerd-Wissen glänzen könnt, fassen wir euch unsere gesammelten Fakten an dieser Stelle nochmal zusammen! Weitere Wissenshappen folgen wöchentlich – bleibt dran liebe Leute!

Hier die bisherigen Fun Facts:

x Gießen hat seine eigene Sprache – Manisch. Hier klären wir euch noch etwas mehr darüber auf!

x Til Schweiger hat seine Wurzeln in der Nähe unsere Studentenstadt, nämlich in Heuchelheim. Er jobbte in seinen jungen Jahren im Ulenspiegel in Gießen.

x Der erste Nobelpreisträger für Physik, Wilhelm Conrad Röntgen, fand hier in Gießen seine letzte Ruhe. Er wurde auf dem Alten Friedhof, welcher inzwischen als Parkdenkmal dient, beerdigt.

x In Gießen werden Pflanzen zur Adoption freigegeben! Ihr habt ein großes Herz und einen grünen Daumen? – Werdet  Eltern einer Pflanze, Adoptionspapiere (Name + Biografie) inklusive! Möglich machts das Gießkannenmuseum, welches dafür mit Botanoadopt aus Frankfurt kooperiert! Interesse geweckt?

Seit Kurzem hat Gießen wieder ein eigenes Bier: Schlammbeiser! Wir haben die Macher, Studenten aus Gießen, interviewt. Schaut es euch an

 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *